P&I LOGA Zeitmanagement

Das Mitarbeiterportal „P&I HCM“ bekommt durch das Modul „HCM Zeitmanagement“ einen ganz anderen Stellenwert, da es eine dezentrale Zeitverwaltung durch die Mitarbeiter selbst ermöglicht und dadurch wesentlich dynamischer wird. Personalabteilungen werden entlastet, denn jeder Mitarbeiter kann sich weltweit von einem beliebigen Rechner über Intranet oder Internet in das Mitarbeiterportal HCM einloggen und dort seine persönlichen Kommt-/Geht-Zeiten mittels hinterlegtem, selbst definierbaren Workflow erfassen und den Anwesenheitsstatus einsehen. Da P&I HCM auf derselben einheitlichen Datenbasis wie P&I LOGA basiert, greift die P&I Entgeltabrechnung bei der Generierung der monatlichen Abrechnung automatisch auf die Daten aus dem HCM Zeitmanagement zu.

Zeitmanagement / Zeitwirtschaft

Arbeitszeitverkürzung und -flexibilisierung sowie Kostenreduzierung bei gleichzeitig steigender Produktivität zwingen Unternehmen und Verwaltungen immer stärker zum Einsatz flexibler, standardisierter Zeitwirtschaftssysteme. Komplexe Betriebsabläufe verhindern eine isolierte Betrachtung von Zeiterfassung und –abrechnung. Das P&I LOGA-Modul „Zeitwirtschaft“ ist ein integrierter Bestandteil von P&I LOGA, nutzt dieselbe Datenbasis und bietet eine Schnittstelle zur Entgeltabrechnung.

Das Zeit-Grundmodul deckt die gängigen tariflichen und gesetzlichen Rahmenbedingungen der Arbeitszeit ab. So sind bspw. Online-Verbuchung und –abrechnung, Ampelkonto, Einzel-/Massendatenerfassung, Kostenstellen/-trägerbuchungen, Mehrarbeit, Rückrechnung sowie Produkt-/Projektzeiterfassung möglich. Abweichende oder verfeinerte innerbetriebliche Modelle sind problemlos steuer- oder integrierbar. Durch die Modularität ist das System jederzeit erweiterbar.

P&I empfiehlt die Hardware aus der eigenen Manufaktur. Das in Form und Funktion innovative Zeitwirtschaftsterminal P&I NT 54X ist besonders für Kunden mit hohen Ansprüchen an Design geeignet und wurde von der iF International Forum Design GmbH mit dem iF product design award ausgezeichnet (Bild links).

Das Erfassungsterminal bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Die Terminals sind modular aufgebaut und lassen sich je nach Einsatzanforderung konfigurieren. Die klare Gliederung der Bedieneroberfläche erlaubt den schnellen und sicheren Zugriff auf die jeweils gewünschte Funktion und eignet sich vorzugsweise für die Personendaten- und Produktionsdatenerfassung.

Für die konsequente Zutrittsregelung bietet P&I die P&I Buslesegeräte BLA6X. Diese Geräte sind funktional und intuitiv bedienbar. Die Lesegeräte sind in den Varianten Aufputz und Unterputz erhältlich.